Fremdpraktikum

Fremdpraktika in Kenia durch die DHBW Heidenheim

Entwicklung erleben, verstehen, gestalten

Angeleiteter Auslandsaufenthalt im
Rahmen eines Fremdpraktikums
der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim

Fremdpraktikum_titleEin Fremdpraktikum in Kenia unterscheidet sich erheblich von den in Deutschland gestellten Anforderungen an ein Fremdpraktikum.
Handeln im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit bringt besonders viel Einsatz und persönliches Engagement mit sich.
Die Studierenden tragen große Verantwortung während des Fremdpraktikums und repräsentieren zugleich den Verein Camp For Social Development Mount Kenya. Alle Projekte in Kenya müssen nachhaltig gestaltet und wissenschaftlich fundiert sein.

Für grundlegende Informationen, Voraussetzungen, etc. zum Fremdpraktikum an der DHBW
wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Studiengangsleiter.

Fremdpraktikum 2015

Anforderungen an Fremdpraktikanten in Kenya (Auszug):

  • Bearbeitung von Reflexionsfragen / Transferaufgaben.
  • Teilnahme an Umfragen bezüglich ihrer Persönlichkeitsentwicklung / Persönlichkeitsveränderung.
  • Regelmäßige ausführliche Berichte über die Tätigkeit, Projektfortschritte, etc.
  • „kurze“ Wochenberichte zu konkreten Vorhaben/Projekten

CMK vertreten durch den Vorstand ist der Praxisanleiter aus Deutschland.
Als wöchentliche Arbeitszeit ist prinzipiell eine 39 Stunden Woche angelegt.
Dass dies in Kenya nicht immer so handhabbar ist, haben Erfahrungen gezeigt.

Downloads:

>> Rahmenvereinbarung Fremdpraktikum  <<
>> Transferaufgaben für das Fremdpraktikum <<
>> Interview mit Prof. Dr. Warndorf zur Kooperation DHBW <<