Ziel/ Anliegen

Kenia gehört zu den ärmsten Ländern der Erde.
Armut bedeutet in vielen Lebensbereichen benachteiligt aufzuwachsen.

Aus den Begegnungen mit den Menschen in Timau haben wir gelernt,
dass die Grundversorgung mit Nahrung, Sicherheit, Gesundheit, und Bildung
eine absolut notwendige Voraussetzung für eine positive Entwicklung ist.

Unser Ziel im Sinne des „Eine Welt“ Gedanken ist es,
Strategien zu entwickeln, um diesen Benachteiligungen entgegenzuwirken.

 

Nahrung Sicherheit Bildung