Mehr als nur ein Klassenzimmer

0 Comment
700 Views

Trotz einer weiterhin anhaltenden Pandemie ist es der CBO mit den Spendenmitteln von CMK und der ALTERNAID Stiftung für Menschen in Not gelungen, das Klassenzimmer-Projekt im geplanten Projektzeitraum erfolgreich abzuschließen. In solch einer schwierigen Zeit hat unser Projekt für eine Vielzahl von Bauarbeitenden ein sicheres Einkommen über ein Jahr sicherstellen können.

Finale Bauschritte

Im Juli wurden die Malerarbeiten am gesamten Gebäude durchgeführt und abgeschlossen. Danach konnten abschließend Werkzeuge, Baumaterialien und Schutt entfernt werden und das Gebäude wurde für die Übergabe vorbereitet.

Die Übergabe fand kurz darauf statt: Viele Gemeindemitglieder waren vor Ort wie auch Eltern, Lehrer*innen und Regierungsvertetende waren bei der festlichen Übergabe dabei.

Unser Projektmanager Francis Wambugu durfte dabei die Schleife zur Einweihung durchschneiden. Besonderer Dank gilt auch Martin Menja. Der gelernte Maurer und Tischler war federführend mit an Francis Seite und hat alle baurelevante Angelegenheit im Sinne von der CBO und der CMK gemanagt.

Geschützter Unterrichtsort auch während der Regenzeit  

Das neue Kindergarten-Gebäude wird künftig von über 40 Kindern täglich zwischen 7 und 16 Uhr besucht werden. Mit dem neuen Gebäude ist es CMK zusammen mit der Unterstützung der ALTERNAID Stiftung für Menschen in Not gelungen, einen sicheren, trocknen und sauberen Zusammenkunftsort für Kinder zwischen 1 und 6 Jahren zu schaffen.

Dies ist besonders bedeutsam, da es bisher in unmittelbarer Nähe keinen weiteren Kindergarten gab und viele Menschen auf die dorfeigene Bildungsstätte angewiesen sind. In Kenia ist der Besuch eines Kindergartens als Vorschule verpflichtend für die Einschulung in die Primary School und nimmt deshalb einen hohen Stellenwert für die Familien ein. Mit dem neuen Gebäude kann in Kairiri künftig auch in der Regenzeit der Unterricht weiterhin stattfinden.

Wie wichtig das neue Gebäude für die Dorfgemeinschaft ist, zeigt das abschließende Geschenk der Gemeinde an Francis: Alle Anwohner*innen haben zusammengelegt und unserem Porjektmanager ein Schaf geschenkt.

Erfolgreicher Abschluss, nächste Idee bereits in Planung

Damit schließt CMK das bisher größte Projekt ab. All unser Dank gilt an dieser Stelle noch einmal der ALTERNAID Stiftung für Menschen in Not, ohne deren Unterstützung das Projekt nicht zustande gekommen wäre.

Dieses Gebäude ist für uns ein wichtiger Schritt für die Zukunft. Zusammen mit der CBO haben wir bereits ein neues Projekt: Der Bau einer „Kitchen, Dining and Conference Hall“. Bald dazu mehr hier auf der Website.

Über andere Projekte den weiteren News rund um CMK berichten wir regelmäßig auf unseren Facebook– und Instagram-Kanälen.


Wetterschutz dank Türen und Fenster

Endlich ein Ort, der komplett gegen Wind und Wetter schützt:...

Punktlandung beim Richtfest

Kurz vor der Regenzeit konnte die CBO das Dach fertigstellen....