Punktlandung beim Richtfest

0 Comment
686 Views

Der Bau konnten in den letzten Wochen entsprechend der Planung vorangebracht werden. Nachdem die Ringbalken final installiert wurden, hat die CBO im nächsten Schritt die Materialien für die Dachschalung und das Dach selbst bestellt. Die Dachschalung besteht aus Holzlatten und das Dach selbst ist wetterfestes Wellblech.

Nach der zeitnahen Lieferung wurden im Anschluss alle Holzlatten wetterfest versiegelt und der Bau des Dachstuhls konnte begonnen werden. Anfang Mai, zum Start der Regensaison, konnte die CBO das Dach fertigstellen.

Parallel zum Dachbau hat die CBO außerdem vor dem Gebäude Pfeiler gesetzt. Hier wird jetzt zeitgleich an der Veranda gearbeitet, damit sich später die Schüler*innen geschützt vor Wind und Wetter vor den Klassenzimmern aufhalten können.

Entsprechend der Planung ist das Klassenzimmer-Projekt in Woche 14 angekommen. Im nächsten Schritt werden Fenster sowie Türen eingesetzt.

Über den weiteren Verlauf des Projektes werden wir hier sowie auf unserem Facebook– und Instagram-Kanälen berichten.


Mehr als nur ein Klassenzimmer

Nach rund 12 Monaten Bauzeit konnte das neue Gebäude des...

Wetterschutz dank Türen und Fenster

Endlich ein Ort, der komplett gegen Wind und Wetter schützt:...